Wimmelbücher

    • Wimmelbilderbuch
      aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

      Das Wimmelbilderbuch ist eine spezielle Form des Bilderbuchs.

      Charakteristisch ist das im Verhältnis zu anderen Bilderbüchern große Format. Häufig werden Formate größer als A 4 gewählt. Auf den sich dann im Buch meist doppelseitig erstreckenden Bildern wimmelt es von detailliert dargestellten Menschen, Tieren und Dingen, woraus sich der Name der Bilderbuchart ergibt. Innerhalb eines Bildes werden dutzende kleine Alltagsszenen dargestellt, die miteinander durch die gemeinsame Umgebung, wie zum Beispiel einen Zoo, eine Stadt oder einen Bauernhof, verbunden sind.

      Wimmelbilderbücher richten sich an Kinder ab circa 18 Monate. Da es immer wieder Neues zu entdecken gibt, erfreuen sie sich bei Kindern und Eltern großer Beliebtheit. Die dargestellten Alltagsszenen ermöglichen beim gemeinsamen Betrachten einen regen Austausch zwischen Erwachsenen und Kindern über die dargestellten Situationen.

      Bekannte Autoren von Wimmelbilderbüchern sind zum Beispiel Ali Mitgutsch, Rotraut Susanne Berner und Eva Scherbarth.

      Als die Väter der Wimmelbilder gelten Pieter Brueghel der Ältere und Hans Jürgen Press.


      _______________________________________________

      buchtipps:

      ali mitgutsch

      sommer und winter

      stadt und land
    • Ich LIEBE diese Bücher!!

      Hab sie mir als Kind schon immer gerne angeschaut. Finn hat bisher eins davon und er holt es immer mal wieder hervor und guckt dann. Wir sagen ihm dann schonmal, was er suchen soll oder er zeigt auf irgendwas und sagt dann "daaaaaaaahaa?".. Dann müssen wir ihm sagen, was das ist :gg:
    • RE: Wimmelbücher

      Original von sani
      Wimmelbilderbuch
      aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

      Das Wimmelbilderbuch ist eine spezielle Form des Bilderbuchs.

      Charakteristisch ist das im Verhältnis zu anderen Bilderbüchern große Format. Häufig werden Formate größer als A 4 gewählt. Auf den sich dann im Buch meist doppelseitig erstreckenden Bildern wimmelt es von detailliert dargestellten Menschen, Tieren und Dingen, woraus sich der Name der Bilderbuchart ergibt. Innerhalb eines Bildes werden dutzende kleine Alltagsszenen dargestellt, die miteinander durch die gemeinsame Umgebung, wie zum Beispiel einen Zoo, eine Stadt oder einen Bauernhof, verbunden sind.

      Wimmelbilderbücher richten sich an Kinder ab circa 18 Monate. Da es immer wieder Neues zu entdecken gibt, erfreuen sie sich bei Kindern und Eltern großer Beliebtheit. Die dargestellten Alltagsszenen ermöglichen beim gemeinsamen Betrachten einen regen Austausch zwischen Erwachsenen und Kindern über die dargestellten Situationen.


      Da hab ich mal wieder was zugelernt - kannte die Bezeichnung noch nicht, obwohl meine Beiden solche Bücher auch hatten!!! :sm39:
      Danke für die tolle Beschreibung! :g77:
    • Na, braucht vielleicht noch wer einen Buchtipp?

      Diesen hier möchte ich jedenfalls nicht einfach so im Archiv verschwinden lasse: die Wimmelbilderbücher sind sowas von gut.... :sm34: !!!!

      Ich muß gestehen wir haben nur eins hier im Riesenformat stehen, das wir geschenkt bzw. geerbt bekommen haben und das gefällt mir einfach von den Figuren her net ganz so dolle, von Ali Mitgutsch, kann nichtmal sagen warum genau... vielleicht weil schon älter und einfach altbacken, auch von den Farben her.
      Aber in der Bücherei stehen handlichere Formate und ich denke demnächst wird so ein Exemplar mal hier Einzug halten (zumal das dann jetzt bei Hanna endlich mal Überlebenschancen hätte...) :sm102:

      Hier gibts noch mehr:
      amazon.de/s/ref=nb_ss_w/302-46…lbuch&Go.x=0&Go.y=0&Go=Go
    • RE: Wimmelbücher

      also ich habe mal ein wimmelbuch bekommen, und lukas hat immer mehr tolle sachen darauf endeckt die sind wirklich gut. kann ich nur weiterempfehlen, leider haben wir unseres irgendwann mal verloren. naja er hat ja noch genug andere
    • kannte den ausdruck wimmelbuch noch nicht, aber wir haben ein großes zu ause von anne suess, steht aber nicht wimmelbuch druf, ist aber auch so gemacht... mein marvin lässt sich immer wieder neue geschichten einfallen, was da alles so geschiet, sehr klasse solche bücher